Das EOW-Gelände

Chronologie vor Ort und im Stadtrat

Wie sich erst im Sommer 2020 zeigte, ist die Hartung & Ludwig Architektur- und Planungsgesellschaft mbH bereits seit 2017 im Gespräch mit der Stadtverwaltung. Das vorgestellte Konzept des Büros für seinen neuen Standort weicht erheblich von dem letzten Planungsstand des Bebauungsplanes und somit dem Ziel des Flächennutzungsplanes ab.

24.03.2010 Anfrage zur denkmalgeschützten Belvedere Allee

Einreicher: Fraktion DIE LINKE

In der Antwort steht im letzten Satz: „Die weitere Renaturierung des Geländes wird entsprechend der Flächennutzungsplanung und nach Bestätigung des B-Planentwurfes durch den Stadtrat betrieben.“ Der letzte Stand des B-Planentwurfes ist von 2013 von Stock-Landschaftsarchitekten aus Jena. Er landete in der Schublade, eine öffentliche Auslegung und Bürgerbeteiligung und somit auch eine Bestätigung erfolgten nicht.

DS_2010_043_Belvederer_Allee_Beantwortung_der_Anfrage_der_DS_043_2010


18.05.2011 Anfrage: Fortgang Rückbau EOW-Gelände

Einreicher: Fraktion SPD

In der Antwort werden die bereits vorgenommen Ausgleichsmaßnahmen und die Kosten aufgelistet. In einer zweiten Frage werden geplante Maßnahmen genannt.

DS_2011_028_Beantwortung_der_Anfrage


20.06.2018 Anfrage: Stand von laufenden Bebauungsplänen

Einreicher: Fraktion BÜNDNIS 90/Die Grünen

Der Bereich EOW-Gelände/Safranwiese/Pferdeweiden wird nicht erwähnt.

DS_2018_117_F_Antwort-BPläne


05. 09. 2018  Anfrage: Stand des Bebauungsplanverfahrens „Hospitalgraben – Safranwiese – Pferdeweiden“

Einreicher: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Als nächster Schritt im Bebauungsplanverfahren sei die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch, so die Antwort der Stadtverwaltung. Erst jedoch sei eine Sichtung und Aktualisierung des aktuellen Planungsstandes erforderlich.

2018_168_F_Antwort_B-Plan_Hospitalwiese – Safranwiese – Pferdeweiden


30.01.2019 Anfrage: Geplanter Abriss der beiden Hallen EOW-Gelände

Einreicher: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

In der Antwort werden Anfragen von interessierten Investoren erwähnt. Herr Fechtel erwähnt, dass kein rechtskräftiger Bebauungsplan existiert. Nach seiner Auffassung ist für eine Renaturierung kein Bebauungsplan erforderlich.

DS_2018_221_F_Antwort-EOW-Hallen


10.04.2019 Anfrage: Status des Baubauungsplanes

Einreicher: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Die Stadtverwaltung kennt die Bedeutung des EOW – Geländes „Große Hospitalwiese – Safranwiese – Pferdeweiden“ in Oberweimar/Ehringsdorf für den Hochwasserschutz. „Die Fortführung des Verfahrens wurde zugunsten anderer, vordringlicher Bauleitverfahren zurückgestellt.“ – Interessant auch:  für das Bauhausmuseum wird lt. Bebauungsplan B INST 13 „Bauhaus-Museum/Am Weimarhallenpark“ in seiner textlichen Festsetzung eine umfangreiche Renaturierungsmaßnahme eines Grabenabschnitts im Bereich des EOW-Geländes festgeschrieben!

DS_2019_113_F_Antwort-B-Plan-EOW-Gelaende


18.11.2019 Anfrage: Konzeptvergabe

Einreicher: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

05.03.2020 Antwort: EOW-Gelände wird nicht erwähnt

DS_2019_435_F_Umsetzung_Konzept_vor_Preis_-_Grundsatzbeschluss_zur_Vergabe_von_staedtischen_Immobilien_und_Grundstuecken_in_2020_und_Beteiligung_des_Stadtrates


18.11.2019 Anfrage: Konzeptvergabe

Einreicher: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

05.03.2020 Antwort: EOW-Gelände wird nicht erwähnt
ds_2019_435_f_umsetzung_konzept_vor_preis_-_grundsatzbeschluss


29.06.2020 Antrag: ›Beginn einer Konzeptvergabe des EOW-Geländes‹

Einreicher: Fraktion DIE LINKE

Beschluss: verwiesen an den Ausschuss
ds_2020_186_a_beginn_einer_konzeptvergabe_des_eow_gelaendes-


29.06.2020 Anfrage: ›Betreff: Frische Luft für Weimar‹

Einreicher: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

15.07.2020 Antwort: Hier wird auf das Thema „graue Energie“ hingewiesen und das Positionspapier „Das Haus der Erde“ des Bundes Deutscher Architekten. Der Beiplan 34 (Ventilationsplan) wird als Anlage beigelegt.

DS_2020_160_F_Antwort

DS_2020_160_F_Ventilationsplan


30.06.2020 Anfrage: ›Stand der Entwicklung des EOW-Geländes Drucksachen-Nr.: 2020/164/F‹

Einreicher: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

15.07.2020 Antwort: nimmt Bezug auf die „zur Diskussion stehende Nachnutzung“ eines Gebäudes genannt „Alte Villa“

DS_2020_164_F_Antwort


07.07.2020 Antrag ›Grundsatzbeschluss – Verkauf ehemaliges EOW-Gelände‹

Einreicher: Grünflächen- und Friedhofsamt

Drucksachen-Nr.: 2020/193/V mit einer Begründung und Anhang – Darstellung Grundstücksgröße

Beschluss: verwiesen an Ausschuss

ds_2020_193_v_grundsatzbeschluss_verkauf_ehemaliges_eow_gelaende


07.07.2020 Vorstellung des Konzepts von Hartung & Ludwig

Ort: Bau- und Umweltausschuß


18.08.2020 Ortstermin im EOW-Gelände

Zum ersten Mal wurde öffentlich über die Verkaufsabsichten der Stadtspitze von Weimar gesprochen. Die Diskussionen verliefen kontrovers. Viele Fragen wurden gestellt und offen gelassen. Das weitere Vorgehen der Stadt ist nicht bekannt.

Thüringer Allgemeine berichtet am 20.08.2020

Zur Seite „Ortstermin am 18. August 2020“


16.09.2020 Anfrage: ›Hochwasserschutzkonzept für Ehringsdorf und Oberweimar DS2020-223F‹

Einreicher: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

DS_2020_223_F_Antwort vom 16.09.2020 durch Frau Dr. Claudia Kolb


14.10.2020 Anfrage: ›Zustand der Gebäude auf dem ehemaligen EOW-Gelände DS2020-256F‹

Einreicher: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

2020-256-F  Fragen und Beantwortung durch Oberbürgermeister Kleine, sowie eine Auflistung der Reparaturkosten 2020-256-F – Anhang


09.12.2020 Antrag: ›Entbauung des EOW-Geländes‹

Einreicher: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Für die Stadtratssitzung wurde ein Beschlusstext für eine Abstimmung erarbeitet.

DS_2020_329_A_Entbauung_des_EOW_Gelaendes_gezielt_voranbringen_und_zur_Chefsache_machen