Das EOW-Gelände

+++Jetzt Petition Mitzeichnen! +++

Bis zum 10. Mai 2021 brauchen wir 1.500 Unterzeichnende, damit die Petition im Landtag behandelt wird. Es kann jeder – auch von außerhalb Thüringens – unterzeichnen. Eine Altersbeschränkung gibt es auch nicht.

Vollständige Renaturierung der Industriebrache in der Ilmaue/Oberweimar – für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung (Hochwasser-, Natur- und Klimaschutz)

Bis zum 10. Mai 2021 brauchen wir 1.500 Unterzeichnende, damit die Petition im Landtag behandelt wird. Es kann jeder – auch von außerhalb Thüringens – unterzeichnen. Eine Altersbeschränkung gibt es auch nicht.

Hier geht es zur Petition: petitionen.thueringer-landtag.de/petitions/2062

Hier finden Sie eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zeichnen der Petition.


Unter den Unterstützenden befinden sich:

  • Thomas Bleicher, ehem. Leiter des Grünflächenamts Weimar (2003-2018)
  • Peter Rieck, Wirtschaftsdezernent in Weimar (1990-1994)
  • Rudolf Keßner, dienstältester Stadtrat Weimars
  • Carsten Meyer, ehem. Baudezernent von Weimar (1995-2000)
  • Bernd Kroschwitz, ehem. Leiter des Umweltamts Weimar (2009–2020?)

7 thoughts on “+++Jetzt Petition Mitzeichnen! +++

  1. Der Natur sollte der angestammte Raum zurückgegeben werden. In früheren Jahren war das Gelände oft im Frühjahr überschwemmt und hat Schaden angerichtet.

  2. Eine wunderbare Idee: Das Weimarer Gartenreich. Vom Ilmpark im Grünen nach Belvedere zu wandeln, ohne Straßenlärm, das wäre herrlich.
    Der Ilm zudem seinen Ausdehnungs-Raum zurück zu geben, wäre noch herrlicher.

  3. Lebensqualität in Weimar ist das Leben MIT der Natur. Jeden Tag freue ich mich über diese grüne Schönheit. Wenn wir wissen, was nötig ist, um dies für die Zukunft zu erhalten, warum unterstützen wir nicht konsequent die nötigen Maßnahmen? Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.